http://www.hgesser.de/

Private Homepage von Hans-Georg Eßer

header

Navigation

Privates

Publikationen

Studium

Software

Vorlesungen

Online-Training

Sonstiges

Blaue Links: intern
Rote Links: extern


Was ich so lese...

Wer viel schreibt, liest auch viel. Hier stelle ich die zuletzt (seit 06/2007) gelesenen Bücher mit kurzen Kommentaren zum Inhalt vor.

Bücher, auf die ich warte

Confessor
(von Terry Goodkind)

der Abschluss der "Schwert der Wahrheit"-Reihe (englisch: "Sword of Truth"); soll am 13.11.2007 erscheinen. (Ich muss jetzt endlich wissen, wie es mit Richard und Kahlan endet :)

 

Zuletzt gelesen

Dead Witch Walking
(von Kim Harrison)

Eine hübsche Fantasy-Krimigeschichte, in der Hexen, Vampire, ein Dämon und auch Menschen, die zur Abwechslung mal nicht in der Überzahl sind, sich durch eine moderne Welt mit Flugzeuglinien, Internet und allem anderen bewegen. In den USA gibt es zwei große bundesweite Polizei-Organisationen: eine, in der Menschen arbeiten, und eine weitere für alle übrigen Bürger. Schön: Am Ende des Buchs stand der Hinweis auf Teil 2 bis 5 dieser Serie, die Bücher sind schon bestellt. (hge/17.10.2007)

 
Die fünfte Offenbarung
(von Pierre Billon)

(hge/01.10.2007)

 
De@d Line (Dead Line)
(von Rogelio J. Pineiro)

Eine schöne Geschichte! Der Bucheinband behauptet, sie enthielte ähnliche Elemente wie Matrix, und dieser Vergleich ist schon etwas sehr weit hergeholt, aber ein wenig futuristisch geht es durchaus zu, und die Spannung bleibt bis zum Ende erhalten. (hge/15.09.2007)

 
Harry Potter and the Deathly Hallows
(von J. K. Rowling)

Der letzte Band der berühmten Harry-Potter-Serie, auf Englisch. Ein würdiges Ende für eine sehr spannende Geschichte! Auch dieses Abschlussbuch habe ich in wenigen Tagen verschlungen. (hge/15.08.2007)

 
Gier
(von Garry Disher)

Netter Krimi (hge/31.07.2007)

 
Das erste der sieben Siegel
(von John F. Case)

Guter Krimi -- normal lese ich überwiegend Fantasy-Literatur, aber dieses Buch stand hier im Schrank, als mir der Lesestoff ausgegangen war, und ich habe es dann recht schnell durchgelesen. Etwas über das Thema zu erzählen, würde zu viel von der Geschichte verraten. Darum nur ein Ausschnitt aus der Kurzbeschreibung: "Im Hudson Valley nahe New York werden ein Mann und eine Frau brutal ermordet. In Nordkorea wird ein Dorf buchstäblich von der Erdoberfläche gebombt. Als der einzige Überlebende Tage später aufgegriffen wird, stammelt er etwas von einer Frau. In der norwegischen See bahnt sich ein Eisbrecher den Weg zu einer kleinen Insel. An Bord ist ein Wissenschaftlerteam, das die Leichen von fünf lange verstorbenen Bergleuten exhumieren will. Aber als sie an ihr Ziel kommen, finden sie die Gräber bereits geöffnet vor ..." (hge/12.07.2007)

 
Poincarés Vermutung
Die Geschichte eines mathematischen Abenteuers
(von Donal O'Shea)

Sehr interessante Erzählung, wie sich Geometrie und Topologie in ihren ersten Anfängen und vor allem in den letzten 200 Jahren weiter entwickelt haben. Einiges von den bemüht anschaulichen Beschreibungen der Mathematik bleibt für Laien unverständlich, aber sehr spannend sind die Hintergründe: Wie haben z. B. persönliche Differenzen und die teils schwierigen Charaktere der beteiligten großen Mathematiker zur Entwicklung beigetragen? Alles steuert auf den Beweis der Poincaré-Vermutung hin, der erst 2002/03 dem russischen Mathematiker Grigori Perelman gelungen ist -- beinahe 100 Jahre, nachdem Poincaré sie (1904) formuliert hat. (hge/22.06.2007)

 
Überschrift, Vorspann, Bildunterschrift
(von Markus Reiter)

Nach einem Kurs an der ABP (Akademie der Bayerischen Presse) über Kurztexte habe ich mir noch das passende Buch besorgt. Es liegt jetzt im Büro und wartet auf freie Zeit, um es zu lesen ;) (hge/22.06.2007)

 
LaTeX Hacks
Tipps & Techniken für professionellen Textsatz
(von Anselm Lignau)

Das Buch für alle, die schon die übrigen LaTeX-Bücher durchgearbeitet haben und auf der Suche nach ein paar Anregungen sind. Hier gibt es 100 "Hacks" zu LaTeX, die in verschiedene Kategorien (z. B. Schriften, Seitenformatierung, PDF) aufgeteilt sind. Breit grinsen musste ich, als ich in Hack #63 eine Vorstellung meines eigenen Programms LaTeXDB fand. (hge/19.06.2007)


Copyright © 1997-2017 Hans-Georg Eßer; Server: Debian Linux, Apache Web Server, letzte Änderung: Tuesday, 03-Sep-2013 13:38:07 CEST
Theme: Hazard Area 1.6 (modified), created by Bryan Bell, Copyright © 2000-2006 Weblogger.com.